Hier werden keine Neuigkeiten verschlafen !

Auf dieser Seite sollten eigentlich regelmäßig die Holzhausnews erscheinen, doch nachdem es sich anfangs anfühlte, als würde es noch eine Ewigkeit dauern, bis die Holzhauszucht Wirklichkeit werden kann, überschlugen sich plötzlich die Ereignisse.

Der erste Körversuch mit Bille auf dem Kaniberg, große Aufregung und große Entäuschung, weil im Gehorsamsteil wieder einmal ihr Eigensinn durchschlug und sie daher leider durchfiel.

Dann ein halbes Jahr später ein zweiter Anlauf in Darmstadt, natürlich auch wieder voller Aufregung, doch sie hat es souverän gemeistert.

Dann begann die Suche nach einem passenden Rüden, schließlich war es soweit, Bille führ mit dem Sohn der Holzhauszüchterin nach Bremen, gut drei Wochen später der positive Ultraschall und dann am 1. November 2015 eine Traumgeburt.

Nach acht Wochen hatten alle Welpen ein tolles Zuhause gefunden, nur die kleine Amanda blieb im Roten Holzhaus und ließ der Holzhauszüchterin wenig Zeit, die homepage zu aktualisieren, denn Amanda hat eine Menge Unsinn gemacht in ihren ersten beiden Lebensjahren, Glücklicherweise hat Bobby ihr manchmal die Grenzen gezeigt.

Nun ist tatsächlich der B-Wurf in Planung.

Als Mann wurde Thorgeir-Derickson augesucht und Bille angemeldet. Für Februar wurde ihre Läufigkeit erwartet, doch sie wurde und wurde nicht läufig. In der Zwischenzeit war die erste Körung von Thorgeir abgelaufen, und auch die Körzeit von Bille sollte Anfang April enden und die Holzhauszüchterin hatte eigentlich die Hoffnung auf einen B-Wurf mit Bille schon aufgegeben. Doch was lange währt ...... und ab hier oll es nun tatsächlich chronologisch auf dieser Seite weitergehen!

 

 

 

28.03.2018   Anruf in der Uniklinik, dass wir bitte zum Progesterontest kommen wollen.

                      Der Tierarzt hält das für rausgeworfenes Geld, doch natürlich dürfen wir

                         kommen. Eine Stunde später der Anruf aus der Klinik: "Sie fahren bitte        

                         heute noch zum Decken!"


27.03.2018   Anruf aus unserer Tierarztpraxis. Die Tierärztin hat die nicht abgeholten

                        Proben doch noch ins Labor geschickt und der Wert war freitags auch schon 

                        schon bei 1,8. Die Tierärztin rät uns, schon am folgenden Tag nach Gießen zu

                         fahren zum Schnelltest.


26.03.2018   Progesterontest in Gießen, ein Wert von 1,8. Die Tierärzte sagen uns, dass wir

                        vor dem 29. 03. nicht wiederkommen brauchen. Die Holzhauszüchterin ist

                        unsichert, denn ihr Gefühl sagt etwas anderes und auch Bobby zuhause

                        signalisiert, dass Bille interessant ist, zudem Bille durchaus auch interessiert

                        wirkt.


23.03.2018   Zweiter Progesterontest und tags drauf der Horroranruf aus der

                        Tierarztpraxis: Das Labor hat die Blutprobe nicht geholt, nun ist

                        Wochenende und montags ist die Praxis wegen einer Fortbildung

                        geschlossen. Die Tierärztin empfiehlt uns, am Montag in die Gießener 

                        Uniklinik zu fahren, dort kann der Progesteronwert bereits eine Stunde

                        nach der Blutentnahme bestimmt werden.

 

 


21.03.2018  Erster Progesterontest - noch gar nichts....


16.03.2018   Bille ist deutlich läufig!!!